iKanji

Kanji-Trainer für Japanisch-Lernende

Kanji sind japanische Schriftzeichen, die der chinesischen Schrift entnommen sind. Dieses "Alphabet" enthält zehntausende verschiedener Zeichen und verlangt daher einiges an Lernaufwand. iKanji hilft dem Japanisch-Schüler, sich die wichtigsten dieser Schriftzeichen einzuprägen. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Kanji sind japanische Schriftzeichen, die der chinesischen Schrift entnommen sind. Dieses "Alphabet" enthält zehntausende verschiedener Zeichen und verlangt daher einiges an Lernaufwand. iKanji hilft dem Japanisch-Schüler, sich die wichtigsten dieser Schriftzeichen einzuprägen.

iKanji enthält insgesamt 2230 Kanji, die sich aus den Zeichen der japanischen Schulklassen bis Level 6 sowie den Kanji des Japanese Language Proficieny Test (JPLT) Level 1-4 zusammensetzen. Zudem bringt iKanji 214 so genannte Radikale mit.

Die Kanji prägt man sich zunächst mit dem so genannten Flashcard-Modul ein. Zu jedem Symbol zeigt iKanji die Bedeutung, Beispielwörter sowie die Lesung an. Bei 820 der Zeichen spielt die die Software zudem die korrekte Strichfolge mit der man die Kanji schreibt als Video ab. In der Software nicht enthaltene Symbole fügt man bei Bedarf selbst hinzu. Den Lernfortschritt überprüft man bei iKanji mit drei verschiedenen Multiple-Choice-Tests: Kanji Meanings, Kanji Readings sowie Kanji Writing. Dabei zeigt die Software ein Kanji und lässt den Nutzer aus mehreren Möglichkeiten die korrekte Antwort wählen.

Fazit iKanji eignet sich gut, um sich die zahlreichen Kanji der japanischen Schriftsprache einzuprägen. Allerdings sollte man bei diesem Programm sehr gute Englischkenntnisse mitbringen, da keine deutsche Sprachversion vorliegt.

Änderungen

  • Die angebotene Version enthält eine Import- und Export-Funktion für Kanji-Notes. Zudem ist die Anzahl der Strichfolgen-Animationen auf 820 erhöht.
iKanji

Download

iKanji 1.5